Österreichische Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler: Außenministerin Kneissl hat großes Geschick in Rom gezeigt./Cittadinanza austriaca Sudtirolesi: ministra degli Esteri Kneissl ha domostrato grande capacità a Roma

 

knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet das Treffen von Außenministerin Kneissl mit ihrem italienischen Amtskollegen Alfano, als weiteren wichtigen Schritt zur Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler. Kneissl hat in Rom großes diplomatisches Geschick bewiesen, sodass Italien keinen Protest einlegen konnte, zumal es ja seinen eigenen italienischen Minderheiten im Ausland selbst die italienische Staatsbürgerschaft als Zweitstaatsbürgerschaft gewährt.

Il Consigliere Regionale della Süd-Tiroler Freiheit Sven Knoll considera l’incontro  della Ministra degli Esteri Kneissl con il suo omologo italiano Alfano come un importante passo per la concessione della doppia cittadinanza ai Sudtirolesi.- Kneissl ha dimostrato a Roma una particolare capacità diplomatica affinchè l’Italia non potesse elevare proteste, dal momento che essa stessa ha concesso alle proprie minoranze all’estero la  cittadinanza italiana.

 

Die von Kneissl angekündigte Einsetzung einer Kommission zur doppelten Staatsbürgerschaft, in deren Arbeit Süd-Tirol mit eingebunden wird, unterstreicht, dass es Österreich ernst meint und auf Worte nun Taten folgen. Für dieses klare Bekenntnis zu Süd-Tirol muss Kneissl und unserer neuen Regierung in Österreich gedankt werden, so Sven Knoll.

La convocazione di una Commissione per la doppia cittadinanza proposta dalla Kneissl, in cui sarebbe interessato il Sudtirolo, significa che l’Austria vuole fare sul serio e che alle parole intende far seguire i fatti. Per questo chiaro riferimento al Sudtirolo devono essere ringraziati sia Kneissl sia il nuovo governo austriaco, conclude Knoll.

Das Treffen zwischen Außenministerin Kneissl und Alfano hat gezeigt, dass man die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler ─ ganz im europäischen Sinne ─ ohne Streit und in gut nachbarschaftlicher Beziehung realisieren kann. Darauf gilt es aufzubauen, denn so kann die doppelte Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler ihre Brückenfunktion in Europa entfalten.

L’incontro tra  la Ministra degli Esteri Kneissl e Alfano ha dimostrato che il riacquisto della cittadinanza austriaca da parte dei Sudtirolesi può essere realizzato completamente in senso europeistico, senza controversie e nel quadro delle relazioni di buon vicinato. C’è l’aspetto positivo che la doppia cittadinanza per i Sudtirolesi possa svolgere la propria funzione ponte in Europa.

Sven Knoll
Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit./Consigliere Regionale della Süd-Tiroker Freiheit.

Print Friendly, PDF & Email

Recent Posts

2 Comments

  1. Reiner says:

    Sì, ma solo se la cittadinanza austriaca viene concessa a TUTTI i cittadini italiani residenti in Sudtirolo, compresi quelli che si sono dichiarati appartenenti al gruppo linguistico italiano.
    Altrimenti si creano cittadini di serie A e cittadini di serie B.

  2. caterina says:

    Ragionamento che non fa una grinza!

Leave a Comment