Mit der doppelten Staatsbürgerschaft können sich Süd-Tiroler an österreichische Konsulate wenden. Con la doppia cittadinanza i Sudtirolesi si possono rivolgere ai Consolati austriaci

 

austriaDer Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet die Polemik über den Entwurf zum neuen österreichischen Konsulargesetz, mit welchem auch Süd-Tiroler die Dienste österreichische Konsulate in Anspruch nehmen könnten, als völlig überzogen. Die heftigen Reaktionen aus Italien zeigen aber, wie wichtig gerade die doppelte Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler ist, da diese automatisch die Möglichkeit mit sich bringt, sich an alle österreichischen Auslandsvertretungen zu wenden.

Il Consigliere Regioanle della Süd-Tiroler Freiheit Sven Knoll dichiara superata la polemica  sul progetto della nuova Legge consolare austriaca, con la quale anche i Sudtirolesi possono rivolgersi ai Consolati austriaci. Le velenose reazioni dall’Italia dimostrato però quanto sia importante sia la doppia cittadinanza per i Sudtirolesi. Questi hanno la automatica possibilità di rivolgersi a tutte le rappresentanze consolari austriache all’estero.

Leider sind auch in Süd-Tirol wieder einmal einzelne Parteien und Politiker auf das Thema aufgesprungen, ohne sich über die Hintergründe zu informieren. Es handelt sich bisher nur um einen Gesetzentwurf zur Überarbeitung des Konsulargesetzes, der noch die Gesetzgebungsausschüsse durchlaufen muss, bevor er vom Nationalrat behandelt wird. Der Gesetzentwurf wird nun neu überarbeitet, sodass auch nicht mehr die Gefahr besteht, die Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft zu verhindern, indem Italien ─ als faulen Kompromiss ─ nur einer konsularischen Vertretung der Süd-Tiroler durch Österreich zustimmt. Die Zustimmung Italiens braucht es ohnehin nicht.

Purtroppo anche in Sudtirolo politici e partiti hanno trattato l’argomento senza essersi preventivamente informati in dettaglio . Finora si tratta solo di un progetto di Legge  relativo alla elaborazione  della Legge Consolare che deve ancora superare i Comitati Costituzionali prima di essere discusso dall’Assemblea Nazionale . Il progetto di Legge viene ora elaborato in modo che  non sussista alcun pericolo per la trasformazione in Legge della doppia cittadinanza, dato   che l’Italia consente ai Sudtirolesi soltanto una sola assistenza consolare da parte dell’Austria. Il consenso dell’Italia non serve.

Die Diskussion hat aber doch etwas positives gebracht, nämlich die parteiübergreifende Erkenntnis, dass es wichtig ist, dass sich die Süd-Tiroler im Ausland an die österreichischen Behörden wenden können, um in ihrer deutschen Muttersprache zu kommunizieren.

La discussione ha tuttavia avuto un risvolto positivo. Si tratta del riconoscimento di portata politica, su quanto sia importante il fatto che i Sudtirolesi possano rivolgersi alle autorità austriache all’estero, con le quali possono tranquillamente comunicare nella propria lingua madre.

In diesem Sinne ruft die Süd-Tiroler Freiheit alle Parteien und namentlich den Landeshauptmann dazu auf, sich mit derselben Begeisterung für die rasche Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft einzusetzen. Mit der Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft können sich die Süd-Tiroler nämlich dann automatisch an alle österreichischen Auslandsvertretungen wenden.

In questo senso la Süd-Tiroler Freiheit sollecita tutti i partiti e soprattutto il Presidente della Provincia Autonoma a considerare con soddisfazione una rapida  trasformazione del progetto in Legge. Con la riacquisizione della cittadinanza austriaca i Sudtirolesi possono infatti rivolgersi automaticamente alle rappresentanze austriache all’estero.

Im Gegensatz zu einem einfachen Konsulargesetz, das ja auch jederzeit wieder abgeändert werden könnte, bliebe mit der Staatsbürgerschaft das Recht sich an eine österreichische Vertretung im Ausland zu wenden, unauslöschlich bestehen.

Die doppelte Staatsbürgerschaft ist in jeder Hinsicht die beste Absicherung!

A differenza di una Legge Consolare generica, che può essere variata di continuo, con la cittadinanza rimarrebbe indissolubilmente consolidato il diritto di rivolgersi a una rappresentanza austriaca all’estero.

La doppia cittadinanza rimane in ogni caso la rassicurazione migliore.

 

L.-Abg. Sven Knoll,
Süd-Tiroler Freiheit.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Recent Posts

Leave a Comment