Doppia nazionalità Sudtirolo e Austria, passi avanti

 

tirol

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, zeigt sich erfreut vom klaren Bekenntnis des Autonomie-Konvents zur doppelten Staatsbürgerschaft. Die Aufforderung des Forums der 100, die österreichische Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler anzustreben, um damit den Schutz der Süd-Tiroler und die Stärkung ihrer Individualrechte zu erhöhen, ist eine unmissverständliche Aufforderung an die Politik in Bozen und Wien.

Il Consigliere Regionale Sven Knoll della Süd-Tiroler Freiheit è soddisfatto per la dichiarazione sulla doppia nazionalità emersa dalla riunione sull’autonomia. Il progetto del forum dei 100 di sollecitare la concessione della cittadinanza austriaca ai Sudtirolesi al fine di estenderne la protezione e il rafforzamento  dei loro diritti individuali, è un istanza inconfondibile alla politica di Vienna e di Bolzano.

 

Im Forum der 100 haben Vertreter aller Sprachgruppen mitgearbeitet, umso bedeutender ist es daher, dass das Bekenntnis zur doppelten Staatsbürgerschaft im Konsens ─ also mit Zustimmung der italienischen Volksgruppe ─ beschlossen wurde.

Nel forum dei 100 hanno collaborato rappresentanti dei gruppi linguistici. E’ pertanto anocra più importante che la cognizione della doppia cittadinanza sia concordata consensensualmente, cioè con l’adesione del gruppo etnico italiano.

Die doppelte Staatsbürgerschaft spaltet somit nicht die Gesellschaft, wie von den Gegnern immer wieder fälschlicher Weise behauptet wird, sondern befriedet die Sprachgruppen, da die italienischen Minderheiten bereits im Besitz einer doppelten Staatsbürgerschaft sind, den Süd-Tirolern diese aber bisher vorenthalten wurde.

La doppia cittadinanza non spacca quindi la società, come i contrari hanno erroneamente sempre affermato il contrario. Essa pacifica invece i gruppi linguistici perché le minoranze italiane avrebbero quella doppia cittadinanza che ai Sudtirolesi viene finora negata.

Die Süd-Tiroler Freiheit setzt sich seit Jahren für die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler ein und sieht sich durch die Forderung des Forums der 100 im Autonomie-Konvent bestärkt.

La Süd-Tiroler Freiheit è da anni impegnata per la restituzione della cittadinanza austriaca per i Sudtirolesi e si sente rinforzata dalla richiesta del forum dei 100 espressa nelle riunioni sull’autonomia.

Wir werden die Abgeordneten des österreichischen Parlaments von der Forderung des Autonomie-Konvents informieren und nach den Nationalratswahlen am 15. Oktober mit den Parteien in Verhandlungen treten, so der Landtagsabgeordnete Sven Knoll.

Informeremo i Deputati del Parlamento austriaco per quanto riguarda la richiesta delle riunioni sull’ autonomia e dopo le votazioni del Parlamento Nazionali previste per il 15 ottobre condurremo una trattativa con i partiti, conclude il Consigliere Regionale Sven Knoll.

Die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft wäre ein Meilenstein in der Süd-Tirol-Politik und langfristig die beste Absicherung der Autonomie.

La riacquisizione della cittadinanza austriaca rappresenterebbe una pietra miliare nella polita sudtirolese e significherebbe sul lungo periodo una assicurazione dell’autonomia.

 

Sven Knoll

Print Friendly, PDF & Email

Recent Posts

One Comment

  1. caterina says:

    Indipendenti no eh! e perché’? è il perdurare di un’ambiguita’ di comodo… almeno cosi’ appare…

Leave a Comment