11 Jahre Süd-Tiroler Freiheit – Kerngruppe für Landtagswahl startklar./Gli 11 ani della Süd-Tiroler Freiheit -Il nucleo centrale per le votazioni regionali è pronto.

klotz

 

 

Bei der anstehenden Landtagswahl wird die Süd-Tiroler Freiheit mit 35 Kandidaten antreten. Um den großen organisatorischen Aufwand der Landtagswahl besser bewältigen zu können, wurde eine Kerngruppe, bestehend aus mehreren Spitzenfunktionären, eingesetzt. Diese wurden heute im Rahmen einer Pressekonferenz zum elfjährigen Jubiläum der Süd-Tiroler Freiheit präsentiert.

La Süd-Tiroler Freiheit parteciperà con 35 candidati alle prossime votazioni regionali. Per poter meglio manovrare l’enorme impegno organizzativo dell’elezione della Giunta è stato costituito un gruppo centrale composto da parecchi funzionari di spicco. La loro presentazione ha avuto luogo in una conferenza stampa per l’11° compleanno della Süd-Tiroler Freiheit.

 

Gut aufgestellt und mit viel Zuversicht startet die Süd-Tiroler Freiheit in den Landtagswahlkampf. Die Vorbereitungen sind schon sehr weit fortgeschritten. Noch vor Mitte Juni wird man die vollständige Kandidatenliste präsentieren. Die Kandidatensuche ist bis auf wenige Listenplätze so gut wie abgeschlossen, so dass man sich voll auf den Wahlkampf konzentrieren kann. Ziel der Bewegung ist es, bei der Landtagswahl weiter an Stimmen zuzulegen.

La Süd-Tiroler Freiheit entra nella campagna elettorale con determinazione e fiducia. I preparativi  sono già in una fase progredita.Già prima della metà di giugno sarà presentata la lista dei candidati. La ricerca partecipanti è praticamente ultimata fino a quasi tutti i posti. Ci si può quindi concentrare pienamente nel confronto elettorale. Il Movimento aspira ad avere più voti nella scelta della Giunta.

In seiner Stellungnahme zur politischen Entwicklung bezeichnete der Landtagsabgeordnete Sven Knoll die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler als die wichtigste minderheitenpolitische Errungenschaft der letzten Jahrzehnte, die die Süd-Tiroler Freiheit bis zur endgültigen Umsetzung konsequent weiterverfolgen wird.

Il Consigliere Regionale Sven Knoll insisterà nella sua presa di posizione sullo sviluppo politico sulla riattribuzione della cittadinamza austriaca ai Sudtirolesi, definendola una conquista importante degli ultimi decenni nella politica per le minoranze. La Süd-Tiroler Freiheit ne seguirà con coerenza gli sviluppi fino alla conversione finale.

Der Landtagsabgeordnete Bernhard Zimmerhofer betonte, dass die EU in einer schweren Krise steckt und sich daher schnellstmöglich grundlegenden Reformen stellen muss. Ebenso wird sie eine Antwort auf die verstärkt auftretenden Unabhängigkeitsbestrebungen finden müssen.

Il Consigliere Regionale Bernhard Zimmerhofer ha confermato che la Unione Europea si trova in una grave crisi. Essa dovrà quindi introdurre al più presto possibile alcune riforme. Alla stessa maniera essa dovrà trovare delle risposte da dare alle sempre più accentuate tendenze indipendentiste.

Die Frauensprecherin und Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle kündigte für diesen Samstag in mehreren Städten Süd-Tirols eine Muttertagsaktion an. Dabei werden Funktionäre der Süd-Tiroler Freiheit Kräutergärtchen verteilen. Die Aktion ist mit einem großen Gewinnspiel verbunden.

La portavoce delle donne nonché Consigliera Regionale Myriam Atz Tammerle ha annunciato una iniziativa in favore di una giornata della madre in parecchie città del Sudtirolo. Ndell’occasione degli incarcati della Süd-Tiroler Freiheit distribuiranno bustine di erbe aromatiche. L’iniziativa prevede anche dei premi a sorte.

Mitglieder-Statistik/ Numero degli aderenti.

Eine positive Bilanz verzeichnet die Süd-Tiroler Freiheit über ihrer Mitglieder-Statistik. Insgesamt zählt die Bewegung 4.221 Mitglieder. Dies entspricht einem Plus von 148 Anhängern im Vergleich zum Vorjahr. Das Durchschnittsalter liegt bei 42 Jahren, wobei knapp 40 Prozent der Mitglieder unter 30 Jahre alt sind.

La Süd-Tiroler Freiheit registra un bilancio positivo per quanto riguarda i propri aderenti. Il Movimento da complessivamente 4.221 iscritti, cioè 148 più dell’anno scorso. La loro età media  è di circa 42 anni. Appena il 40% ha meno di 30 anni.

Nachstehend einzelne Stellungnahmen der Abgeordneten und Hauptausschussmitglieder.

Di seguito sono riportate le singole dichiarazioni dei Consiglieri e dei componenti del Direttivo centrale.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter: Zur allgemeinen politischen Entwicklung in Süd-Tirol, Nord-/Ost-Tirol, Österreich

Consigliere Regionale Sven Knoll: Lo sviluppo generale in Sudtirolo, nel Tirolo del Nord, nel Tirolo dell’Est e in Austria.

Doppelte Staatsbürgerschaft: Die Süd-Tiroler Freiheit hat in den letzten Jahren konsequent auf die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler hingearbeitet, die nun kurz vor der Umsetzung steht. Mit der Sammlung von mehr als 22.000 Unterschriften in Österreich, der Abhaltung von Informationsveranstaltungen in allen österreichischen Bundesländern, politischen Gesprächen mit allen Parteien, der Organisation einer wissenschaftlichen Tagung zur Bedeutung der doppelten Staatbürgerschaft als Mittel des Minderheitenschutzes, aber vor allem, durch die parteiübergreifende Petition der Landtagsabgeordneten an die neue österreichische Regierung ist es gelungen, die doppelte Staatsbürgerschaft im Regierungsprogramm zu verankern. Wie notwendig die doppelte Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler ist, zeigt sich angesichts der chaotischen und minderheitenfeindlichen Verhältnisse in Italien deutlicher denn je. Die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler ist die wichtigste minderheitenpolitische Errungenschaft der letzten Jahrzehnte, die die Süd-Tiroler Freiheit bis zur endgültigen Umsetzung konsequent weiterverfolgen wird.

Doppia cittadinanza: La Süd-Tiroler Freiheit si è coerentemente impegnata negli ultimi anni per la restituzione della cittadinanza austriaca per i Sudtirolesi. Manca poco alla conversione in Legge.Ben 22.000 firme furono raccolte in Austria. Sono state effettuate giornate di informazione in tutti le Regioni austriache. Hanno avuto luogo colloqui politici con tutti  partiti. E’ stata indetta una gfiornata scientifica  sul significato della doppia cittadinanza quale sistema di protezione delle minoranze. Con la vasta petizione dei Consiglieri Regionali al nuovo Governo austriaco è soprattutto riuscito a includere la doppia cittadinanza per i Sudtirolesi  nel programma governativo di Viee nna. Quanto la doppia cittadinanza sia necessaria è dimostrato più che mai  dal comportamento caotico e ostile alle minoranze dell’Italia. La riattribuzione della cittadinanaza austriaca  ai Sudtirolesi rappresenta la più importante conquista degli ultimi decenni.La Süd-Tiroler Freiheit ne seguirà la conversione in Legge con coerenza fino alla fine.

Transitbelastung: Die Lkw-Transitbelastung hat ein Ausmaß angenommen, das die Gesundheit der Bevölkerung gefährdet und dem Tourismus Schaden zufügt. In Zusammenarbeit mit Nord- und Ost-Tirol hat die Süd-Tiroler Freiheit Konzepte ausgearbeitet, um in ganz Tirol einheitliche Bedingungen (Maut, Fahrverbote, Kontingentierung, Lärm- und Abgasgrenzwerte) einzuführen, damit der Lkw-Transit von der Straße verdrängt und auf die Schiene verlagert und der öffentliche Personenverkehr ausgebaut wird. Gesundheit geht vor!

Aggravamento del traffico: Il movimento di autocarri è aumentato esageratamente. Ciò danneggerà sia la salute dei cittadini che il turismo. La Süd-Tiroler Freiheit ha elaborato unitamente al Tirolo del Nord e dell’Est  condizioni similari applicarsi da in tutto il Tirolo (dazi, divieti di transito, contingentamento, soglie di rumore e di inquinamento)con lo scopo di ridurre il passaggio di autocarri sulle e trasferirlo sui treni favorendo il movimento delle persone. La salute prima di tutto!

Ausländerproblematik: Süd-Tirol hat sich in den letzten Jahren äußerst negativ verändert. Die Problematik der Ausländerpolitik ist der Landesregierung völlig entglitten. In Bozen werden Menschen auf offener Straße ausgeraubt und verletzt. Auf öffentlichen Plätzen finden wüste Schlägereien statt, straffällige Ausländer werden nicht abgeschoben, und Einheimische trauen sich inzwischen schon oft nicht mehr alleine durch Parkanlagen. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert seit Jahren die Zuständigkeit in der Einwanderungsfrage, damit Süd-Tirol selbst bestimmen kann, welche und wie viele Ausländer, unter welchen Bedingungen, ins Land kommen können.

Il problema degli stranieri:Il Sudtirolo ha subito una trasformazione molto negativa negli ultimi anni. La problematica della politica sull’immigrazione è del tutto sfuggita di mano alla Giunta. A Bolzano c’è gente che viene derubata e ferita sula pubblica via. Sempre in pubblico avvengono brutte aggressioni. I colpevoli stranieri non vengono espulsi. I residenti non si fidano più nel frattempo ad attraversare i giardini pubblici. Da anni la Süd-Tiroler Freiheit chiede la competenza nella questione degli immigrati, affinchè il Sudtirolo possa decidere quali e quanti stranieri possano venire nella Provincia e a quali condizioni.

Im Landtag und Regionalrat ist die Süd-Tiroler Freiheit die einzige politische Bewegung, die sich für die Bewahrung der Tiroler Identität unseres Landes, den Erhalt der deutschen Sprache, das Zusammenwachsen der Tiroler Landesteile und die Abschaffung der faschistischen Relikte und pseudoitalienischen Orts- und Flurnamen einsetzt.

La Süd-Tiroler Freiheit è l’unica formazione politica che si impegna  per la conservazione dell’identità tirolese della nostra Provincia, per il mantenumento della lingua tedesca, per l’armonizzazione delle varie parti del Tirolo e per l’abolizione dei relitti fascisti nonché dei toponimi pseuo-italiani.

Bernhard Zimmerhofer, Landtagsabgeordneter: Politischer Jahresbericht der Süd-Tiroler Freiheit.

Bernhard Zimmerhofer, Consigliere Regionale: Rapporto annuale della Süd-Tiroler Freiheit.

Ein Höhepunkt des letzten Jahres war sicherlich die 10-Jahresfeier der Süd-Tiroler Freiheit im Mai, mit interessanten internationalen Gästen, aus Flandern, aus Bayern, aus dem Bundesland Tirol und aus Sardinien. Die Süd-Tiroler Freiheit war auch im vergangenen Jahr wieder sehr aktiv und hat sich mit zahlreichen, sehr unterschiedlichen Themen auseinandergesetzt.

Una importante meta dello scorso anno è stata il decimo annversario della Süd-Tiroler Freiheit a maggio. Ci sono stati imteressanti ospiti internazionali dalle Fiandre, dalla Sardegna, dalla Baviera e dal Land  Federale del Tirolo. La Süd-Tiroler Freiheit è stata molto attiva anche l’anno scorso e s è confrontata con numerosi e diversi temi.

Neben den Themen Europaregion Tirol, Toponomastik, Gesundheitswesen, deutsche Kindergärten, CLIL-Unterricht an den Schulen, Verkehrsproblematik, Impfzwang, Bär und Wolf hat sich die Süd-Tiroler Freiheit insbesondere bei ihrer traditionellen Klausurtagung mit folgenden Themenschwerpunkten befasst:

La Süd-Tiroler Freiheit si è occupata nei suoi tradizionali convegni della Euroregione Tirolo, della toponomastica, del sistemna sanitario, degli asili tedeschi, dell’istruzione scolastica CLIL, delle criticità del traffico, delle vaccinazioni nochè dei lupi e degli orsi.

Selbstbestimmung: Die EU steckt in einer schweren Krise, und sie wird sich schnellstmöglich grundlegenden Reformen stellen müssen. Ebenso wird sie eine Antwort auf die verstärkt auftretenden Unabhängigkeitsbestrebungen finden müssen. Am 1. Oktober 2017 stimmte Katalonien über seine Unabhängigkeit von Spanien ab. Auch in Schottland plant man ein neues Selbstbestimmungs-Referendum aufgrund des Brexit. Für unser Land hat die Süd-Tiroler Freiheit mit dem Selbstbestimmungsreferendum im Jahre 2013 bereits wichtige Vorarbeit geleistet.

Autodeterminazione: C’è una grave cris nella Unione Europea. Saranno necessarie riforme il più presto possibile.Inoltre essa dovrà trovare una risposta alle sempre più crescenti istanze di indipendenza. Il 1 di ottobre la Catalogna votò per la propria indipendenza dalla Spagna. Anche in Scozia si sta progettando un nuovo referendum in conseguenza della Brexit. Per il nstro Paese la Süd-Tiroler Freiheit ha già fornito con il referendum sull’autodeterminazione del 2013 un importante presupposto.

Migrationskrise: Immer mehr Ausländer kommen nach Süd-Tirol. Viele Menschen sind verunsichert und mit der Ausländerpolitik der SVP nicht einverstanden. Die Süd-Tiroler Freiheit hat Konzepte für eine Ausländerpolitik ausgearbeitet, die eine klare Obergrenze für das Land vorsehen, denn letztendlich werden die Gemeinden viel mehr Flüchtlinge aufnehmen müssen als ursprünglich geplant. Dies hängt vor allem auch damit zusammen, dass sich Süd-Tirol an der staatlichen Quote beteiligen muss. Es braucht aber auch klare Regeln zur Integration. Wer nach Süd-Tirol kommt, muss sich den kulturellen und sprachlichen Gegebenheiten des Landes anpassen. Wer kriminell wird, muss das Land verlassen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Existenz Süd-Tirols durch die Zuwanderung nicht bedroht wird.

Criticità dell’immigrazione: Sempre più stranieri arrivano in Sudtirolo. Molti cittadni si sentono insicuri e non concordano con la politica della SVP al riguardo. La Süd-Tiroler Freiheit ha elaborato concetti per una politica degli stranieri che prevede una esatta soglia per la Provincia, tenendo presente che alla fine saranno i Comuni ad ospitare molti più profughi  di quanto programmato inizialmente. Tutto è infatti collegato al fatto che anche il Sudtirolo deve attenersi alle quote statali. Sono indispensabili regole chiare per quanto riguarda l’integrazione. Chi arriva in Sudtirolo si deve adeguare alle condizioni culturali e linguistiche del territorio. Chi commette reati deve abbandonare la Provncia. Soltabnto in questa maniera si può assicurare che il Sudtirolo non sia minacciato  a causa della immigrazione.

Doppelte Staatsbürgerschaft: Am 15. Oktober 2017 hat unser Vaterland Österreich ein neues Parlament gewählt. Mit der neuen Regierung wurde auch die doppelte Staatsbürgerschaft in das Regierungsprogramm mit aufgenommen. Die Süd-Tiroler Freiheit hatte im Vorfeld in ganz Österreich bereits mehr als 22.000 Unterschriften für die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler gesammelt. Damit rückt die für Süd-Tiroler sehr wichtige doppelte Staatsbürgerschaft in greifbare Nähe.

Die Vorzeichen sind also in Österreich und Europa sehr günstig. Die Süd-Tiroler Freiheit wird mit ganzer Kraft auf diese Ziele hinarbeiten.

Doppia cittadinanza: La nostra patria Austria ha eletto un nuovo Parlamento il 15 ottobre 1917. Con la formazione del nuovo Governo è stata inclusa anche la doppia cittadinanza nel programma governativo. La Süd-Tiroler Freiheit aveva in precedenza raccolto preventivamente oltre 22.000 firme per la restituzione  della cittadinaza  austriaca per i Sudtirolesi. Con questo si avvicina  sensibilmente la doppia cittadinanza.

Le previsioni sono quindi favorevoli sia in Austria sia in Europa. La Süd-Tiroler Freiheit perseguirà con ogni energia questo scopo.

 

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete: Ausblick auf die Themenschwerpunkte in den nächsten Monaten.

Myriam Atz Tammerle, Consigliera Regionale: panoramica degli argomenti principali nei prossimi mesi.

Plakat-Aktionen: Die Süd-Tiroler Freiheit wird in den nächsten Wochen ihre Plakat-Aktionen in den Süd-Tiroler Städten fortsetzen. Nachdem man in den letzten Wochen im Eisacktal, Wipptal und im Raum Bozen mit eigenen Plakat-Aktionen präsent war, will man demnächst im Raum Meran und im Vinschgau mit jeweils einer eigenen Aktion für einiges Aufsehen sorgen und dabei Themen ansprechen, die den Bürgern unter den Nägeln brennen.

 Iniziative d’informazione: La Süd-Tiroler Freiheit proseguirà nelle prossime settimane la propria iniziativa mediante manifesti nelle città sudtirolesi. Dopo essere stati presenti nelle ultime settimane in Valle Isarco, nell’Alta Valle Isarco e nel territorio di Bolzano con una propria esposizione di manifesti, si vuole ora continuare nelle zone di Merano e Venosta,  toccando argomenti che stanno molto a cuore ai cittadini.

Ausländer: Eine eigene Arbeitsgruppe der Süd-Tiroler Freiheit hat sich in den letzten Wochen mit dem Thema Ausländer ausführlich befasst. Sie ist derzeit dabei, ein Positionspapier zur Ausländerfrage zu erarbeiten, das auf Daten und Fakten basiert. Demnächst soll es vorgestellt werden.

Stranieri: Un proprio gruppo di lavoro della Süd-Tiroler Freiheit si è occupato dettagliatamente nelle ultime settimane degli stranieri. Attualmente è in preparazione un documento completo di dati e fatti sulla posizione riguardante il problema degli stranieri.

Süd-Tiroler Freiheit, Hauptausschuss/Comitato Centrale.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Recent Posts

Leave a Comment